essmann-haustechnik.de

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Home
  • Leckortung & Wasserschadenbeseitigung

    Was tun bei Wasserschaden durch lecke Leitungen?

    Irgendwann trifft es jeden, ein Rohrbruch ist bei altersschwachen Rohrleitungen schnell passiert. Aber auch Frost, Materialermüdung und Materialfehler können an wasserführenden Leitungen Ursache für Wasserschäden sein.

    Ist der Schadensfall erst eingetreten gilt es schnell zu reagieren. Als Sofortmaßnahme ist zunächst, wenn möglich, die Wasserzufuhr zu unterbrechen.

    Durch den Einsatz modernster Leckortungsgeräte sind wir in der Lage, einen Rohrbruch in der Regel schnell und sicher ohne Aufbrucharbeiten an Wänden und Decken zu orten. Damit werden Zusatzbelastungen für die Betroffenen und kostentreibende Materialzerstörungen reduziert.

    „Zerstörungsfreie Rohrbruchortung schont Nerven und Portmonee!“

    Gerät zur Ortung von WasserschädenDurch den kombinierten Einsatz von Oberflächenfeuchte- und Tiefenfeuchtesensoren können per Rastermessung mehrdimensionale Feuchteverteilungen im Baukörper ermittelt und visualisiert werden.

    Jeder Wasserschaden ist anders und erfordert individuell angepasste Vorgehensweisen.

    LeckortungssystemUnserem Leckortungsservice steht im Schadensfall ein umfangreiches Spektrum verschiedener Diagnoseverfahren zur Rohrbruchortung und Feuchtigkeitsuntersuchung zur Verfügung.

    Leckortung & WasserschadenbehebungLeckortung mit Thermografie oder Tonfrequenzanalyse, Leitungsinspektion durch endoskopische Untersuchung mit Foto- oder Videodokumentation, Leitungsdetektion verdeckter Versorgungsleitungen, Dichtheitsprüfung mit Tracergas, Feuchtemessungen und Detektion nicht metallischer Rohrleitungen.

    Rohrbruchortung in Kalt-, Warmwasser- und Zirkulationsleitungen, Heizungsleitungen, Fußbodenheizungen, Abflußleitungen und vieles mehr kann mit unserem messtechnischen Know-how durchgeführt werden.

    Beseitigung von WasserschädenOhne viel Schmutz beseitigen wie den WasserschadenWurde eine Leckagestelle in einem gefliesten Bereich geortet, müssen zur Reparatur in der  Regel einige Fliesen entfernt werden. Durch den Einsatz unseres speziellen Aufnahmesystems lassen sich in den meisten Fällen die betroffenen Fliesen zerstörungsfrei vom Untergrund ablösen und nach Ausführung der Sanierungsarbeiten einfach wieder einsetzen. Dadurch können wertvolle oder nicht mehr beschaffbare Fliesen erhalten und eine aufwändige Neuverfliesung vermieden werden. Ganz nebenbei werden dadurch Sanierungsdauer, Lärmbelästigung und Kosten signifikant reduziert.

    Wenn erst einmal Wasser in Wand, Decke oder Fußboden eingedrungen ist, hilft auch „heizen und lüften“ nicht mehr. Auf diese Weise dunstet das Wasser nicht mehr aus.
    Hier wird eine technische Trocknung der betroffenen Bereiche dringend notwendig.

    „Beseitigung von Wasserschäden mit System!“

    Auch hier haben wir für jeden Fall die richtige Lösung. Selbst wenn keine Hohlräume oder Estrichdämmschichten betroffen sind, ist eine schnelle Trocknung schon aus hygienischen Gründen notwendig, denn Wärme allein kann den Trocknungsprozess nicht beschleunigen.
    LAngzeitschäden durch Wasserschäden vermeidenWird die Austrocknung durchfeuchteter Bereiche nicht unverzüglich begonnen, besteht die Gefahr der Schimmelbildung. Selbst verstärktes Lüften reicht in der Regel nicht aus, eine hohe Schimmelkonzentration in der Raumluft zu beseitigen.

    Sind Dämmschichtbereiche unter dem Estrich betroffen, reicht eine Kondenstrocknung allein nicht aus. Mit Vakuum-Turbinen wird die feuchte Luft über Bodenöffnungen aus dem Hohlraum unter dem Estrich herausgesogen. Trocknung von Wänden nach WasserschädenDas durch das Absaugen entstehende Vakuum im Estrich-Dämmschichtbereich wird durch mit Entfeuchtungsgeräten getrockneter Raumluft durch die geöffneten Randfugen wieder ausgeglichen.

    Damit gesundheitsgefährdende Mikrofasern aus der Mineralfaserdämmung, Bakterien und Schimmelsporen während des Austrocknungsprozesses nicht in die Raumluft gelangen, setzen wir kombinierte Trocknungsanlagen mit optimal aufeinander abgestimmten Dämmschicht-Trocknungsaggregaten, Wasserabscheidern und speziellen Feinstaubfiltern ein. Hepafilter

    Hocheffektive Hepafilter mit 0,3 Mikron Größe, ein menschliches Haar hat 80 Mikron, werden je nach Schadensfall von uns in das System integriert.

    Mit dem Fugenkreuz-Verfahren können Oberbeläge wie Fliesen oder anderen Hartbelägen erhalten werden. Mit Spezial-Bohrern werden Öffnungen in die Fliesenkreuze des Oberbelages eingebracht.
    Über Mikrodüsen wird die Feuchtluft aus der Dämmschicht herausgezogen.
    Wenn eine Fugenkreuz-Trocknung nicht möglich ist, erfolgt die Dämmschichttrocknung bei fugenlos verlegten Mamor-, Stein- oder Parkettbelägen durch das Anbringen von Spezialdüsen auf freigelegten Bewegungsfugen oder in den Randstreifen.
    Mit der „Outdoor-Trocknung“ werden fugenlos verlegte Oberböden erhalten. Die Trocknung erfolgt hier über Bohrungen aus dem Nebenraum oder aus darunterliegenden Räumen.

    Bei der Folgenbekämpfung von Wasser- und Brandschäden ermöglichen wir durch den Einsatz unser Geräte in einem speziellen Verfahren die komplette Zerstörung von Geruchsmolekülen ohne jegliche Verwendung von Duftstoffen oder Chemikalien. Durch Ionisierung oder Ozonisierung werden die Geruchsmoleküle komplett zerstört.

     

    Auch hier sind wir für Sie der kompetente Partner!

     

    Wir bieten Ihnen im Schadensfall folgende Leistungen:

    • Leckortung
    • Reparatur der Schadensstelle
    • Trocknung der betroffenen Bereiche
    • Komplette Wasserschadensanierung mit Nebengewerken „Aus einer Hand“
    • Schadensregulierung mit der Versicherung

    Neben dem Komplettpaket können selbstverständlich auch nur Einzelleistungen beauftragt werden.

     

    Ein effektives System macht Leckortungen an Flachdächern möglich

    Ein Impulsstrom-Messsystem zur punktgenauen Ortung geerdeter Undichtigkeiten in nicht leitenden Abdichtungssystemen – zum Beispiel Bitumen-, Elastomer-, PE-HD- oder andere Kunststoffbahnen macht es, zusammen mit Nebel- und Rauchgassystemen möglich, Leckstellen auf Flachdächern zu lokalisieren.
    Im Hochbau kann das Impulsstrom-Messverfahren zur schnellen und effektiven Leckortung an ein- und zweischaligen, bekiesten oder begrünten Flachdachkonstruktionen sowie Dachterrassen und Balkonen eingesetzt werden.
    Nebel- und Rauchgassysteme unterstützen das Impulsstrom-Messsystem bei der Auffindung von Durchlässigkeiten.

    Weitere Einsatzmöglichkeiten unserer Nebel- und Rauchgasgeräte sind u.a. :

    • Simulationen von Bränden für Brand- und Atemschutzübungen
    • Optische Dichtheitsprüfungen von z.B. Abwasserleitungen
    • Entrauchungsübungen
    • Kontrolle von Fluchtwegentrauchungen
    • Kontrolle von Rauchabzugsanlagen

    Auch hier sind wir für Sie der kompetente Partner!

     

    Wenn Sie Fragen zum Thema Leckortung & Wasserschadenbeseitigung haben rufen Sie und an unter 05724 / 7207 oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

    zurück auf vorherige Seite

    ©Essmann Haustechnik - Leckortung & Wasserschadenbeseitigung von Essmann für Obernkirchen | Rinteln | Bückeburg | Stadthagen